(c) Mathias Reischer
Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel arbeiten sich die FALKEN an die Tabellenspitze. Zuhause feiern die Niederösterreicher gegen Schlafraum.at Kärnten einen klaren 33:24 Erfolg.

Markus Godec erzielt den ersten Treffer des Spiels für die Gäste aus Kärnten. Die FALKEN gleichen postwendend aus und übernehmen ab der 5. Spielminute die Führung im Spiel. Durch einen Tor von Wieninger gehen die Hausherren erstmals mit zwei Toren in Führung. Kärnten bleibt aber dran, gleicht aus und Hartman erzielt wieder die Führung für die Gäste. Die Zuseher bekommen ein schnelles Spiel mit sehenswerten Würfen der Rückraumreihen zu sehen. Die restlichen Minuten der ersten Hälfte verlaufen absolut ausgeglichen. Erst kurz vor dem Ende der ersten 30 Minuten können Schildhammer & Co. wieder auf zwei Tore davonziehen.

Die FALKEN starten besser in die zweite Halbzeit und können sich durch eine starke Deckungsarbeit, tollen Paraden von Oliver Kaufmann und schnellen Gegenstößen nach und nach absetzen. Schlussendlich schaffen es die Gäste aus Kärnten nicht mehr das Spiel zu drehen und die FALKEN feiern vor einem tollen Heimpublikum einen klaren 33:24 Erfolg.

Sportunion Die Falken St. Pölten vs. Schlafraum.at Kärnten 33:24 (15:13)
Sa., 02. März 2019, 19:00 Uhr
Werfer Sportunion Die Falken St. Pölten: Kevin Wieninger (9), Peter Schildhammer (7), Johannes Kral (6), Alexander Pils (4), Jürgen Pfaffinger (3), Nicolas Weilguny (2), Moritz Mossgöller (1), Martin Zettel (1)
Werfer Schlafraum.at Kärnten: Matej Hartman (6), Markus Godec (6), Patrick Jochum (5), Luca Thomas Urbani (3), Leopold Wagner (2), Marko Marojevic (1), Maximilian Wagner (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss