(c) Christian Dörfler
Auch im dritten Play-Off Spiel bleiben die Trofaiacher weiterhin ohne Niederlage. Zwar kommen die Obersteirer zuhause nicht über ein Unentschieden hinaus, dennoch ist es für die Gastgeber ein weiterer wichtiger Punkte im Kampf um den vorzeitigen Klassenerhalt.

In einer gut besuchten Trofaiacher Sporthalle legen die Gastgeber, wie aus der Pistole geschossen los. Der erste Treffer des Spiels gehört zwar den Gästen, danach erspielen sich die Hausherren aber eine fünf Tore Führung. Diese komfortable Führung währt aber nur bis zur 20. Spielminute. Fuchs erzielt den Anschlusstreffer zum 7:6. Während Trofaiach den Bomber der Wiener, Dobias, gut im Griff hat, bereitet ihnen Rückraumspieler Mahr gehörig Probleme, welche sie zusehends nicht lösen können. Halbzeitstand 14:12 für den ATV Auto Pichler Trofaiach.

Mit Fortdauer des Spiels kommen die jungen Wiener immer besser ins Spiel und lassen sich von den Steirern auch nicht abschütteln. Nach der 0:1 Führung in der 4. Spielminute, dauerte es nun bis zur 56. Spielminute ehe die Atzgersdorfer wieder in Führung gehen können - Dobian Florian trifft zum 24:23. Knapp zwei Minuten vor dem Ende sieht es plötzlich nach einem Sieg für die Gäste aus - Mahr trifft mit seinem 10. Tor zum 26:24. Dank einer starken Schlussoffensive gelingt den Gastgebern durch Treffer von Maretic und Abdullahu aber doch noch der Ausgleich. Der letzte Angriff der Wiener bleibt ohnte Torerfolg und so trennen sich der ATV Auto Pichler Trofaiach und WAT Atzgersdorf mit einem 26:26.

ATV Auto Pichler Trofaiach vs. WAT Atzgersdorf 26:26 (14:12)
Sa., 23. Februar 2019, 18:00 Uhr
Werfer ATV Auto Pichler Trofaiach: Mario Maretic (5), Marko Stojisavljevic (4), Stefan Galovsky (4), Mergim Abdullahu (3), Florian Illmayer (3), Patrick Pirolt (3), Thomas Spitaler (2), Aleksander Stojanovic (2)
Werfer WAT Atzgersdorf: Markus Mahr (10), Florian Dobias (6), Philipp Rabenseifer (5), Leon Carniel (2), Milos Milicevic (1), Leo Nikolic (1), Nikolaus Fuchs (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss