(c) Robert Hartl
Ordentlicher Brocken zum Auftakt des Play-Offs für Korneuburg. Die Niederösterreicher empfangen den Sieger des Grunddurchgangs Bärnbach/Köflach. Noch vor wenigen Tagen mussten sich die Steirer dem spusu Team von Alpla HC Hard nur knapp mit einem Tor geschlagen geben.

Die beiden bisherigen Aufeinandertreffen gestalteten sich äußerst spannend. Zu Hause mussten wir uns nach langem Spiel auf Augenhöhe doch klar 27:36 geschlagen geben. Dafür ließen sich unsere Mannen auswärts nicht unterkriegen und hielten bis zum Schluss dagegen, aber auch da gab es eine 29:27 Niederlage.
Deswegen möchten wir uns nun vor unserem tollen Heimpublikum revanchieren und die zwei Punkte in Korneuburg behalten! Trainer Sascha Luzyanin kann bis auf die Langzeitverletzten Reichenauer/Hirschegger auf einen vollen Kader zurückgreifen. In den letzten Wochen wurde noch härter trainiert, um sich bestmöglich auf das erste Spiel im Playoff vorzubereiten!

Auf die Steirer wartet ein tolles Publikum in Korneuburg und eine Mannschaft die auf Revanche ist. Bei der HSG Bärnbach/Köflach lichtet sich langsam aber sich das Lazarett, aber trotzdem werden die Verletzten Langmann und Raffler in Korneuburg noch nicht zum Einsatz kommen. Für das Play-Off haben sich die Weststeirer mit dem spusu Spieler Sebastian Hutecek verstärkt, der im Angriff, aber auch in der Abwehr wichtige Akzente setzen soll.

Union Sparkasse Korneuburg vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach
Sa., 09. Februar 2019, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss