(c) Mathias Reischer
Schon vor dem Spiel stand fest, beide Mannschaften werden sich im unteren Play-Off wiedersehen und um den Abstieg kämpfen. Im letzten Spiel des Grunddurchgangs trennen sich die FALKEN und Atzgersdorf mit einem 23:23.

Das Sport.Zentrum.NÖ ist gut besucht, ca. 250 Besucher haben sich eingefunden. Die Gäste erwischen den besseren Start. Nach 5 Minuten steht es bereits 0:4 aus FALKEN-Sicht. Der St. Pöltner Coach Janos Frey nimmt klarerweise das Timeout und findet offensichtlich die richtigen Worte. Die FALKEN erfangen sich, einige Paraden von FALKEN-Goalie Mark Hübner und es steht in Minute 14 - 6:6. Nun geht es hin und her, die Chancenauswertung hält sich auf beiden Seiten „in Grenzen“, Jürgen Pfaffinger erwischt einen rabenschwarzen Tag, daher der Zwischenstand in der 25. Minute 8:10. Bis zur Pause geht es in derselben Tonart weiter, die FALKEN scheitern weiterhin an ihrer Wurfausbeute. Halbzeitstand im Sport.Zentrum.NÖ: 10:13

Nach der Pause besinnen sich die FALKEN auf ihre Tugenden, die Verteidigung steht wie im gesamten Spiel stabil, und können in der 37. Minute zum 15:15 ausgleichen. WAT Atzgersdorf steht hinten ebenfalls gut und St. Pölten wirkt, wie schon in Halbzeit 1, im Angriff phasenweise lustlos. Beim Stand von 17:17 und Überzahl gelingt es den FALKEN nicht, in Führung zu gehen. Schließlich ist es der Wiener Tormann, Christoph Hartwein, der schon, wie das ganze Spiel hindurch die St. Pöltner zur Verzweiflung treibt. WAT Atzgersdorf spielt geschickt, doch in der 51. Minute gelingt St. Pölten erstmalig die Führung in diesem Spiel durch einen verwerteten Strafwurf von Peter Schildhammer. Nun wird es hektisch. 22:20 für die FALKEN, danach 3 Tore in Folge für Atzgersdorf. Trotz Überzahl für die FALKEN in den letzten 2 Minuten des Spiels gelingt es den Heimischen nicht, den Sieg zu holen, bezeichnend für das Spiel: Pfaffinger verwirft. Endstand - 23:23.

Sportunion Die Falken St. Pölten vs. WAT Atzgersdorf 23:23 (10:13)
So., 20. Jänner 2019, 17:00 Uhr
Werfer Sportunion Die Falken St. Pölten: WIENINGER K. (5), WEILGUNY N. (5), SCHILDHAMMER P. (4), PILS A. (3), PFAFFINGER J. (3)
Werfer WAT Atzgersdorf: MAHR M. (5), RABENSEIFER P. (5), DOBIAS F. (3), DOBIAS F. (3), KUFNER N. (3), MILICEVIC M. (2), CARNIEL L. (1), SCHIFFLEITNER B (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss