(c) Thomas Hagendorfer
Von Beginn weg lassen die Weinviertler keine Zweifel aufkommen, wer am Ende als Sieger vom Feld gehen sollte. Bereits zur Halbzeit liegen Gal & Co. uneinholbar vorne und siegen am Ende hochverdient mit 35:24.

Lediglich beim Stand zu Spielbeginn (0:0) und in der vierten Minute zum 1:1 Ausgleich, war es ein offenes Spiel. Ab dem Führungstreffer übernehmen die Hausherren das Kommando und ziehen Tor um Tor davon. In der Abwehr stehen die Hollabrunner felsenfest und gelangen so immer wieder zu schnellen Gegenstoßtoren. Hinzu kommt eine überragende Torhüterleistung von Thomas Spörk, der seinen Kasten regelrecht vernagelt. Beim Stand von 11:1 für Hollabrunn müssen die FIVERS erstmals zum Time-Out greifen. Doch die Gastgeber spielen weiter munter drauf los und erhöhen im weiteren Spielverlauf sogar auf 18:3. Trainer Belas nutzt schon vor der Halbzeit die Möglichkeit für einige Wechsel und kann die Stammsieben etwas entlasten.

Nach dem deutlichen Spielverlauf in den ersten 30 Minuten ist die Partie zum Pausenpfiff eigentlich bereits entschieden. Bei den Gästen ist Rückraumspieler Haunold bemüht und versucht seine Mannschaft voranzutreiben. Die Gastgeber nutzen die klare Führung auch im zweiten Durchgang für frühzeitige Wechsel und können den Vorsprung bis zum Ende verwalten. Mit diesem Heimsieg am letzten Spieltag des Grunddurchgangs nehmen die Weinviertler noch einen weiteren Bonuspunkt mit ins obere Play-Off.

Gerhard Gedinger (Manager UHC Erste Bank Hollabrunn): "Dass wir das Spielgeschehen von Beginn an so klar dominieren würden, war auch uns nicht bewusst. Unsere Startformation hat sich die ersten zwanzig Minuten mächtig ins Zeug gelegt und dadurch unseren Ersatzspielern viel Spielzeit ermöglicht."

UHC Erste Bank Hollabrunn vs. HC FIVERS WAT Margareten II 35:24 (20:8)
Fr., 18. Jänner 2019, 19:30 Uhr
Werfer UHC Erste Bank Hollabrunn: GAL K. (7), BURGER S. (6), BIBER P. (5), GRANINGER O. (5), KLJAJIC A. (3), MARKOVIC A. (2), SCHLEINZER L. (2), KOVACEVIC E. (2), WEITSCHACHER U. (1), DRÄGER A. (1), PROKOP P. (1)
Werfer HC FIVERS WAT Margareten II: HAUNOLD M. (9), KOPIC M. (4), GANGEL P. (3), ROJNICA M. (2), VILIS P. (1), NICOLUSSI M. (1), HAAG F. (1), DERDAK E. (1), VUCKOVIC I. (1), Tomicic E. (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss