(c) Schiffleitner
Die HSG Remus Bärnbach/Köflach tut sich lange Zeit schwer beim Aufsteiger, erst Mitte der zweiten Hälfte können sich die Steirer etwas Luft verschaffen und gewinnen am Ende knapp mit 28:27.

Die Wiener starten besser ins Spiel, überraschen die Gäste aus der Steiermark und liegen nach fünf Minuten 4:1 voran. Bärnbach/Köflach hinkt etwas hinterher kann aber Mitte der ersten Spielhälfte auf ein Tor verkürzen. In der 21. Spielminute gleicht der Tabellenführer durch einen Treffer von Bellina Christian erstmals aus. Auch wenn sich die Hausherren kurze Zeit später wieder auf zwei Treffer absetzen können, bleiben die Weststeirer nun dran. Noch vor der Halbzeitsirene gehen sie durch ein Tor von Kreisläufer Stojanovic in Führung. Dieser setzt kurz vor der Pause auch noch einen drauf und erhöht auf 14:12. 

Den Schwung der letzten Minuten des ersten Abschnitts nehmen die Gäste auch in den zweiten Durchgang mit und erhöhen gleich nach Wiederanpfiff auf +3. Nun sind es die Gastgeber die sich wieder etwas herankämpfen und bis auf ein Tor herankommen. Nach einem Time-Out in der 45. Spielminute schalten die Steirer aber wieder einen Gang höher und können auf 24:20 davonziehen. Aber auch jetzt kämpfen die Atzgersdorfer um jeden Zentimeter und können erneut verkürzen. In dieser Phase ist es bei den Gästen vor allem Man-of-the-Match Goran Kolar, der seine Mannschaft voran treibt und mit seinen Treffern für die Entscheidung sorgt. Am Ende gewinnt der Tabellenführer hauchdünn mit 28:27.

WAT Atzgersdorf vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach 27:28 (12:14)
Sa., 12. Jänner 2019, 18:00 Uhr
Werfer WAT Atzgersdorf: MILICEVIC M. (5), DOBIAS F. (6), MAHR M. (5), RABENSEIFER P. (3), KUFNER N. (3), FUCHS N. (3), DOBIAS F. (1), TRZIL A. (1)
Werfer HSG Remus Bärnbach/Köflach: Stojanovic J. (9), KOLAR G. (4), MAURER P. (4), DJURDJEVIC M. (4), Bonic F. (3), BELLINA C. (2), GASPEROV D. (1), BELLINA A. (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss