(c) Fivers Handball
Am Samstag, 15.12.2018 wird es heiß in der spusu CHALLENGE, ganz besonders in Klagenfurt. Im Spiel des schlafraum.at Kärnten gegen die FIVERS WAT Margareten treffen die punktegleichen Tabellennachbarn aufeinander.

Ganz schwer wird es für die FIVERS am Samstag, wenn sie ab 19:00 Uhr auf Kärnten treffen. 6 Siege, 1 Unentschieden, 7 Niederlagen und damit 13 Punkte haben beide Teams bislang in der spusu CHALLENGE erarbeitet. Am Samstag könnte dieser Parallellauf vorerst beendet sein: Da wird es um jeden Ball, um jedes Tor, um jeden Zentimeter in der Sporthalle Viktring gehen. In Wien mussten die FIVERS eine unnötige Minus 1 – Niederlage hinnehmen.

Vier Mal in Serie musste sich der HCK59 letztlich geschlagen geben. Ein Erfolg wäre nicht nur für die Moral wichtig, sondern auch für die Tabelle. Der HCK59 rangiert derzeit nämlich nur auf dem siebenten Platz, punktegleich mit den Fivers und St. Pölten. Bei einem neuerlichen Sieg gegen die Wiener kann schlafraum.at/Kärnten also zumindest einen Platz gut machen und auch das direkte Duell gegen die Fivers zu ihren Gunsten entscheiden.

Sandra Zapletals Youngster-Truppe, will sich natürlich teuer verkaufen, auch diese Herausforderung annehmen. Befindet man sich doch mitten im Kampf um die Wiederholung der Vorjahrs-Sensation, mitten im Kampf ums obere Playoff. Dass dieser Erfolg auch nach der letzten Saison trotz einer weiteren Verjüngung des Kaders wiederholbar ist, macht Mut für die „Kärntner Aufgabe“ im Ausbildungsplan der jungen FIVERS-Spieler.

Poldi Wagner (Spieler Schlafraum.at Kärnten): "Für uns ist die Partie gegen die Fivers ein Schlüsselspiel. Es wird ein Duell auf Augenhöhe, das wir mit Hilfe unserer Fans unbedingt gewinnen wollen. Schon das erste Spiel gegen die Wiener war bis zum Schluss offen. Wie müssen ihnen von Anfang an unser Spiel aufzwingen und unsere Linie über die gesamte Spielzeit durchziehen, dann ist ein Sieg drinnen“.

Sandra Zapletal (Trainerin FIVERS WAT Margareten II): "Wir befinden uns als Team in einer spannenden Entwicklungsphase, eigentlich sind das genau jene Spiele, die uns ein großes Stück weiterbringen können. Die Burschen sind gut drauf, auch wenn derzeit die Belastung zwischen harten Trainingseinheiten und Prüfungsstress in Schule und Studium oft ans Limit geht. Mit einer überzeugenden Teamleistung und einem ganz starken Spiel können wir auch in Kärnten gewinnen und den nächsten Schritt in unserer Entwicklung machen.“

Schlafraum.at Kärnten vs. HC FIVERS WAT Margareten II
Sa., 15. Dezember 2018, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss