(c) Christian Dörfler
ATV Auto Pichler Trofaiach feiert den zweiten Saisonsieg. Gegen schlafraum.at Kärnten setzen sich die Obersteirer haarscharf durch und bejubeln am Ende einen knappen 27:26 Heimerfolg.

Die Hausherren legen mit einem Blitzstart los und führen schon nach wenigen gespielten Minuten mit 4:1. Bereits in der 7. Spielminute muss Coach Praznik sein erstes Time-Out zücken. Trofaiach antwortet mit dem nächsten Treffer. Mit tollen Kombinationen spielen die Obersteirer geduldig bis zur 100% Chance und verwandeln dann eiskalt. Aber gegen Ende der ersten Hälfte schleichen sich nach und nach mehr Fehler ein und Kärnten holt Tor um Tor auf. Der Ausgleich will aber nicht gelingen, und so sind es die Gastgeber die den nun knappen Vorsprung wieder ausbauen können. Mit einem 15:12 geht es in die Pause.

Nach Wiederanpfiff wirken beide Mannschaften wie ausgewechselt. Bei den Gastgebern ist die Verunsicherung der letzten Spiele wieder spürbar und Kärnten wirkt viel energischer als im 1. Durchgang. In der 37. Spielminute gelingt den Gästen die erste Führung des Abends durch einen Treffer von Marojevic. Zwar können die Hausherren den 1-Tor Rückstand schnell egalisieren, aber kurze Zeit später sieht sich das Tabellenschlusslicht erneut mit einem Rückstand konfrontiert. Marojevic setzt noch einen drauf und bringt den HCK mit zwei Toren voran. Aber anders als sonst, stecken die Steirer nicht auf und beweisen Kampfgeist. Stojisavljevic & Co. gleichen 2-Minuten später aus und gehen wenig später selbst mit zwei Toren in Führung. 

Am Ende haben die Gastgeber das bessere Ende für sich und retten einen knappen 27:26 Erfolg über die Zeit. ATV Auto Pichler Trofaiach holt wichtige Punkte und liegt aktuell nur mehr zwei Zähler hinter dem Tabellenneunten aus Vöslau.

ATV Auto Pichler Trofaiach vs. Schlafraum.at Kärnten 27:26 (15:12)
Sa., 24. November 2018, 19:00 Uhr
Werfer ATV Auto Pichler Trofaiach: Florian Illmayer (8), Marko Stojisavljevic (5), Mergim Abdullahu (5), Mario Maretic (2), Patrick Pirolt (2), Thomas Illmayer (2), Thomas Spitaler (1), Stefan Galovsky (1), Ermin Agic (1) 
Werfer Schlafraum.at Kärnten: Patrick Jochum (9), Matej Hartmann (6), Leopold Wagner (3), Marko Marojevic (2), Luca Thomas Urbani (2), Maximilian Wunsch (2), Florian Prucknig (1), Nejc Demsar (1)
Statistiken

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss