(c) Robert Hartl

Am heutigen Samstag treffen die Mannen aus Korneuburg in der Franz Guggenberger Sporthalle auf WAT Atzgersdorf. Es ist bereits das dritte Duell in der laufenden Saison!

Mitte September gab es in der Wiener Steinergasse eine empfindliche 30:21 Auswärtsniederlage. Nach anfänglicher Dominanz musste der Abwehrchef der Korneuburger, Michal Fazik, früh mit einer Roten Karte vom Platz. In der Folge geriet man noch vor der Halbzeit in einen Rückstand, dem man bis zum Schluss hinterherlief.

Einen Monat später hatte man dann im ÖHB-Cup Heimspiel die Chance auf Revanche. Trainer Sascha Luzyanin gab allen Kaderspielern eine Chance und Spieler, die sonst eher wenige Einsatzminuten haben, und diese durften sich in der Franz Guggenberger Halle beweisen. Nach einer über 60 Minuten ausgeglichenen Partie konnten die Unionerjungs das Spiel knapp mit 30:29 gewinnen.

Nun kommt es zum dritten Aufeinandertreffen in der laufenden Saison, abermals in Korneuburg. Die derzeitige Form der Unionerjungs stimmt auf jeden Fall. In den letzten Spielen konnte man immer überzeugen, auch gegen den Tabellenführer HSG Remus Bärnbach/Köflach gab es vergangene Woche ein knappes Spiel. WAT Atzgersdorf konnte das letzte Spiel gegen ATV Trofaiach gewinnen und wird ebenfalls hochmotiviert in die Franz Guggenberger Sporthalle kommen. Es ist auf jeden Fall eine spannende Partie zu erwarten, da es für beide um das Obere Playoff geht!

Union Sparkasse Korneuburg vs. WAT Atzgersdorf
Sa., 24. November 2018, 19:00 Uhr
spusu CHALLENGE Matchcenter

© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss