(c) Fritz Suppan
Mit einer starken Abwehrarbeit und einem überragenden Milos Djurdjevic im Angriff, sichern sich die Weststeirer die Punkte und verteidigen erfolgreich ihre Tabellenführung.

Aus Sicht der Steirer startet das LIVE-Spiel optimal. Im Angriff spielen die Gäste bis zur sicheren Chance und versuchen in den Anfangsminuten immer wieder über den starken Kreisläufer Stojanovic zum Abschluss zu kommen. In der Abwehr steht die aggressive 5:1 äußerst kompakt, und für den Notfall ist auch Keeper Szabo auf seinem Pfosten. Erst in Minute zehn gelingt den Kärntnern der erste Treffer.

Die zuvor sicher wirkende Abwehr der Gäste wird aber mit Fortdauer des Spiels löchriger, und so können Urbani & Co. in Minute 20 erstmals ausgleichen. Fortan entwickelt sich ein offener Schlagabtausch bei dem der Tabellenführer knapp mit 1-2 Toren voran liegt. Quasi mit dem Pausenpfiff haben die Hausherren noch die Chance auf 1 Tor zu verkürzen, doch Marojevic vergibt einen der vielen verschossenen 7-Meter an diesem Abend.

Die ersten beiden Treffer der zweiten Hälfte gehen auf das Konto der Klagenfurter, die somit zum 13:13 ausgleichen. Djurdjevic & Co. wirken aber unbeeindruckt und ziehen sogleich auf 16:13 davon. Bis zur 45. Spielminute ist es nun ein Spiel auf Augenhöhe. Beim Stand von 17:18 aus Sicht der Gäste, ist es Rückraumbomber Djurjdevic der nun aber genug hat und für klare Verhältnisse sorgt. Mit vier Toren en suite sorgt er für die Vorentscheidung und zwingt Trainer Praznik zum Time-Out.

Am Spielverlauf ändert das Time-Out aber nur noch recht wenig. Bärnbach/Köflach verwaltet den fünf Tore Vorsprung geschickt und auch Ersatzgoalie Gallaun, der für einen 7-Meter seinen Kopf hinhalten muss, trägt zum Erfolg bei. Am Ende gewinnt die HSG Remus Bärnbach/Köflach verdient mit 27:22 und hat, durch die überraschende Niederlage von Bruck in Korneuburg, nun drei Punkte Vorsprung auf den 3. Tabellenplatz.


Schlafraum.at Kärnten vs. HSG Remus Bärnbach/Köflach 22:27 (11:13)
Sa., 3. November 2018, 19:00 Uhr
Werfer Schlafraum.at Kärnten:  DEMSAR N. (5), WAGNER L. (5),  HARTMAN M. (3),  Urbani L. (3), Marojevic M. (2), JOCHUM P. (2), PRUCKNIG F. (1), WAGNER M. (1)
Werfer HSG Remus Bärnbach/Köflach: DJURDJEVIC M. (12),  Stojanovic J. (7), GASPEROV D. (3), BELLINA C. (3), Bonic F. (1), BELLINA A. (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss