(c) HC Bruck
MIt dem heutigen Sieg im Steirerderby rücken die Brucker auf den 2. Tabellenplatz vor, einen Punkt hinter der HSG Remus Bärnbach/Köflach. Der ATV Auto Pichler Trofaiach tritt weiter auf der Stelle und liegt abgeschlagen am Tabellenende.

Die erste Hälfte verlief in der Brucker Sporthalle, vor toller Kulisse, absolut ausgeglichen. Mit einer knappen zwei Tore Führung für den HC Bruck ging es in die Kabine. Trainer Draca fand in der Kabine aber anscheinend die passenden Worte, denn nach Wiederanpfiff agierten die Gastgeber wesentlich konzentrierter und vor allem effektiver. Trofaiach kann mit Fortdauer des Spiels nicht mehr mithalten und muss die Gastgeber davonziehen lassen. Breg & Co. führen zwischenzeitlich bereits mit zehn Toren. Am Ende gewinnt der HC Bruck ganz klar mit 27:19.

Michi Draca (Trainer HC Bruck): "Die Deckung ist heute super gestanden. In der ersten Halbzeit haben wir noch Schwierigkeiten in der zweiten Welle gehabt, das ist aber forlaufend immer besser geworden! Trofaiach konnte in der zweiten Halbzeit nur bedingt mithalten. Am Ende hatten wir klar den längeren Atem." 

HC Bruck vs. ATV Auto Pichler Trofaiach 27:19 (13:11)
Do., 01. November 2018, 19:30 Uhr
Werfer HC Bruck: Martin Breg (6), Thomas Zangl (5), Patrick Gasperov (4), Paul Offner (3), Domen Sikosek Pelko (3), Alexander Fritz (3), Luca Plassnig (2), Milan Gostovic (1)
Werfer ATV Auto Pichler Trofaiach: Florian Illmayer (7), Mario Maretic (5), Thomas Illmayer (3), Thomas Spitaler (1), Stefan Galovsky (1), Mergim Abdullahu (1), Patrick Pirolt (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss