(c) Mag. Klettenhofer
Schlafraum.at Kärnten gewinnt souverän beim Vöslauer HC mit 28:23. Damit sind die Klagenfurter auswärts weiterhin ungeschlagen.

Die Gäste legen mit einer starken ersten Halbzeit den Grundstein für diesen Auswärtssieg. Der HCK liegt in diesem Spiel nie in Rückstand. Nach dem 2:2 in der 6. Spielminute ziehen die Klagenfurter bis zur Pause auf 16:8 davon. Gestützt auf einen überragenden Schlussmann Gaspar Jelen und eine solide Deckung, können die Mannen von Coach Rok Praznik vor allem mit fünf Kontertoren einen spielentscheidenden Vorsprung erarbeiten.

In der zweiten Hälfte versucht Vöslau nochmals alle Kräfte zu mobilisieren, kommt bis auf vier Toren heran. Doch der HCK hat das Spiel weiterhin unter Kontrolle, lässte keine Spannung mehr aufkommen und verwaltet den Vorsprung souverän.

Benjamin Kerschhakl (Spieler Schlafraum.at Kärnten): "Eine super Teamleistung hat uns heute den Erfolg beschert. Nun wollen wir am Samstag nachlegen."

Vöslauer HC vs. Schlafraum.at Kärnten 23:28 (8:16)
Do., 01. November 2018, 19:00 Uhr
Werfer Vöslauer HC: Augustas Strazdas (6), Daniel Zourek (5), Daniel Forsthuber (4), Fabian Schartel (4), Philip Schuster (3), Vladan Knezevic (1)
Werfer Schlafraum.at Kärnten: Leopold Wagner (6), Marko Marojevic (6), Patrick Jochum (4), Luca Urbani (4), Matej Hartmann (3), Florian Prucknig (2), Benjamin Kerschhackl (1), Jan Schofnegger (1), Nejc Demsar (1)
Statistiken
© spusu LIGA | spusu CHALLENGE 2018
fbgplus twitter youtubeinstagramrss